Spiel- und Trainingsbetrieb eingestellt

Liebe Vereinsmitglieder, Liebe Eltern,  

Die Bundesregierung hat einen weiteren Lockdown „light“ beschlossen. Ab Dienstag 03.November 2020 gelten in Österreich neue, deutlich verschärfte Regeln zur Eindämmung des Coronavirus. Indoor-Sportstätten werden geschlossen.

Demnach wird der Vereins- und Spielbetrieb des BC Jenbach bis auf weiteres eingestellt. Auch der TBV (Tiroler Badminton Verband) hat bereits alle Turniere bis Ende des Jahres abgesagt.  

Somit kann ich euch und euren Familien nur das Beste sowie Gesundheit und Durchhaltevermögen wünschen.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Pesserer

Präsident des BC Jenbach

Jenbach enttäuscht – Nußdorf überrascht!

Der TBV hat beschlossen die Tiroler Mannschaftsmeisterschaft mit einem „kleinen“ Finalturnier der drei Gruppensieger aus dem Grunddurchgang zu beenden. Unsere Mannschaft hatte es somit mit DSG Tirol (Sieger West) und SV Nußdorf-Debant (Sieger West) zu tun.

Im Auftaktmatch gegen die Innsbrucker erwarteten wir eine Vorentscheidung um die Meisterschaft. Nach den klaren Siegen von Christina Dander und Karin Mayer in den Damenspielen, musste sich Andreas Pesserer gegen den favorisierten Stranzl beugen. Auch Martin Pesserer und Andreas Koisegg verloren ihre Spiele im Einzel und zusammen sehr knapp im Doppel. So half auch der klare Mixedsieg von Karin und Andi nichts mehr. Trotz mehr erstpielten Punkten, verloren wir die Begegnung mit 4:3.

Im zweiten Match gegen die Osttiroler war man Favorit. Christina zeigte im Dameneinzel eine starke Leistung, musste sich aber trotzdem der jungen Irina Olsacher knapp im dritten Satz geschlagen geben. Noch spannender war das Schlüsselspiel des Herrendoppels welches Martin Pesserer und Andreas Koisegg in der Verlängerung des dritten Satzes gegen die jungen Nußdorfer verloren. Karin und Andi konnten ihre Spielen gewinnen aber nachdem man auch das zweite und dritte Herreneinzel verlor, ging der Sieg mit 4:3 an die gegnerische Mannschaft.

Somit kam es zu einem richtigen Finalspiel zwischen DSG und Nußdorf. Leider verletzte sich dabei eine Spielerin der Innsbrucker so stark, dass sie ihre Spiele nicht beenden konnte. Etwas überraschend gewann Nußdorf zwei weitere Spiele was zum 4:3 Sensationssieg und dem ersten Tiroler Landesmeistertitel für den SV Nußdorf-Debant reichte.

Wir gratulieren unseren Freunden aus Nußdorf zu diesem Titel. Der BC Jenbach beendet also die Tiroler Mannschaftsmeisterschaft 2020 auf dem dritten Endrang.

Lea Dander gewinnt erneut!

Nach einer etwas längeren Turnierpause bestätigt Lea Dander ihre starke Form und gewinnt das zweite TBV Ranglistenturnier 2020. Mit dem erneuten Sieg in diesem Jahr setzt sie sich an die Spitze der Tiroler U15 Schülerrangliste. Zusammen mit Lara Wildauer holt sie auch den Doppelsieg nach Jenbach und führt auch diese Rangliste nun an.

Lara holt so wie Fabian Gollmayr den vierten Platz in der Einzelwertung der U15 Klasse.

Schüler Vereinsmeisterschaften 2020

Nach einer längeren Sommerpause dienten die verspäteten Schüler Vereinsmeisterschaften 2020 als Standortbestimmung für unseren Nachwuchs. Die Kinder zeigten tolle und spannende Spiele welche die Trainer überzeugte.

Als Klassensieger gingen Fabian Gollmayr (Schüler), Lara Wildauer (Schülerinnen), Tobias Niedermayr (Schüler U11 – aus Schwaz) und Hanna Dander (Schülerinnen U11) hervor.

Es geht wieder los!

Mit Schulbeginn starten wir wieder unseren gewohnten Trainings- und Spielbetrieb

Das Kindertraining wird von Karin Mayer sowie der Leistungskader von Charly Graf geleitet

Do 18:00-19:30 Kindertraining Gruppe I 

Do 18:00-20:00 Leistungskader

Do 19:30-21:30 freies Spielen für Erwachsene und Jugendliche

Fr 18:00-19:30 Kindertraining Gruppe II 

Fr 18:00-20:00 Leistungskader

3.Platz für Schülerteam

Lea Dander und Fabian Gollmayr vertraten unseren Verein bei der Frühjahrsrunde der Schüler-Mannschaftsmeisterschaft in Kitzbühel. Zusammen mit den Schwazer Kids erreichten sie den guten 3.Endrang. Der Sieg ging an SV Nussdorf-Debant vor Kitzbühel-St.Johann.

7:0 Sieg am Unsinnigen Donnerstag

Einen sehr klaren Sieg ohne Satzverlust feierten die Jenbacher Spieler am Unsinnigen Donnerstag gegen die zweite Mannschaft der DSG Tirol. Dieser Sieg bedeutet die vorzeitige Entscheidung in der Liga Mitte wo Jenbach als Sieger der Liga Mitte feststeht und beim Finalturnier am 25.04. in Innsbruck um die Tiroler Meisterschaft spielt.

Die Tabelle und Detailergebnisse finden sie hier

Lea Dander gewinnt Tiroler Ranglistenturnier!

An ihrem elften Geburstag beschenkt sich Lea Dander mit einem Sieg beim Tiroler Schüler Ranglistenturnier in Reutte. Damit setzt sie sich an die dritte Position in der Gesamtrangliste und zählt bei den kommenden Landesmeisterschaften trotz ihres jungen Alters zu den Favoriten.

Auch Fabian Gollmayr zeigt mit aufsteigender Form auf und belegt im U15 Einzel den guten vierten Rang. Diese Platzierung reicht für den dritten Gesamtrang der Tiroler Schülerrangliste.

2.Platz durch Martin Pesserer

Eine starke Vorstellung zeigte Martin Pesserer beim 1. Tiroler Ranglistenturnier 2020 der allgemeinen Klasse. Nach dem Gruppensieg in der Vorrunde konnte er sich im Halbfinale knapp in drei Sätzen gegen die aktuelle Nummer 1 der TBV Rangliste, Philipp Hetzenauer aus Kufstein durchsetzen. Das Finalspiel entschied dann etwas klarer der Routinier Bernd Kuprian aus Völs.

Einen guten 7. Platz erspielte sich Andi Koisegg. Im anschließenden Herrendoppel war den beiden Jenbachern die Anstrengung der Einzel anzumerken und eine eher überraschende Niederlage im Halbfinale folgte.

Jenbacher Nachwuchsranglistenturnier

Rund 15 Nachwuchsspieler trafen sich zu einem Jenbacher Ranglistenturnier um das Erlernte der vergangenen Trainingswochen in einem Turniermodus zu testen.

Dabei gewann die Spielklasse I der Schwazer Daniel Indrist vor Lea Dander und Fabian Gollmayr. In der Spielklasse II siegte Florian Juric vor seiner Schwester Ivona sowie Elias Fritsch und der erst 7-jährigen Hanna Dander.