Kinder Anfängerkurs ab September

Wenn du zwischen 9 und 12 Jahre bist, aus dem Raum Jenbach kommst und immer schon Spaß an der Bewegung hattest, dann nütze die Gelegenheit und probiere Badminton aus.

Der Badmintonclub Jenbach erweitert sein bestehendes Nachwuchsteam und veranstaltet ab dem 15.09.2022, immer donnerstags von 18:00 bis 19:30 Uhr einen Kinder-Anfängerkurs.

Anmeldung unter der Nummer: 0676/4704746 erbeten

Anmeldegebühr: EUR 40,- / Leihschläger und Bälle sind verfügbar

Auf euer Kommen freut sich unser Trainer Karl „Charly“ Graf und der Badmintonclub Jenbach

Trainingsbeginn im September! Es geht (bald) wieder los!

Trainingsbeginn ist mit Schulanfang ab 14.September 2022. Die Zeiten bleiben wie gehabt.

Mittwoch 17:30-19:30 Uhr – Kadertraining mit Charly

Donnerstag 18:00-19:30 Uhr – Kindergruppe mit Charly

Donnerstag 19:30-21:30 Uhr – freies Spielen für Erwachsene & Jugendliche

Freitag 17:30-19:30 Uhr – Kadertraining mit Charly

Vereinsmeisterschaften der Schüler

Noch einmal vor den Sommerferien trafen sich die Nachwuchsspieler/innen des BC Jenbach um ihre Vereinsmeisterschaften auszutragen. Erstmals dabei war auch der Hoffnungskader (Espoires), der in der Zukunft die Stärken des
Vereines sichern und ausbauen soll. Neben dieser geballten Frauenpower hält der erst
knapp 12-jährige Tobias Niedermayer die Fahnen der Burschen hoch – er ist mit großem
Abstand der beste U-13 Spieler Tirols. Diese Ausgangsbasis spiegelten auch die Kämpfe
wider, die immer wieder spontanen Applaus der Zuschauer/Innen auslösten. Leider musste
Lea Dander das Finale der U-15 Mädels verletzungsbeding w.o. geben, sodass der mit
Spannung erwartete Kampf mit Sophia Derfeser ausblieb. Eindrucksvoll auch das Finale bei
den U-13 Mädels, das Hanna Dander knapp vor Elena Reiter gewinnen konnte. Mit Tobias Niedermayer konnte sich den Titel hingegen souverän sichern, etwas unerwartet kam allerdings der 2. Platz von Elias Fritsch gegenüber seinem früheren Bezwinger Simon Spitaler.
Sehr spannend verliefen die Finalkämpfe auch bei den Espoires. Sowohl bei den Burschen,
als auch bei den Mädchen wurden die Siege erst am Ende des dritten Satzes realisiert. Sie
bewiesen, dass auch die 2. Garnitur bereit ist, den Vorbildern im eigenen Verein in die
Tiroler Spitze zu folgen.
Die Ergebnisse:
U-15 Mädchen: 1. Derfeser Sophia; 2. Dander Lea; 3. Wildauer Lara
U-15 Burschen: 1. Niedermayer Tobias; 2. Fritsch Elias; 3. Spitaler Simon
U-13 Mädchen: 1. Dander Hanna; 2. Reiter Elena; 3. Dobler Marie
Espoires Mädchen: 1. Starjakob Frida; 2. Juric Ivona; 3. Dobler Marie
Espoires Burschen: 1. Hartog Tobias; 2. Haun Anton; 3. Luchner Marco

SILBERREGION Karwendel Open – ein voller Erfolg

Über 40 Teilnehmer bei einem regionalen Badmintonturnier gab es wohl schon lange nicht mehr in Jenbach bzw. Schwaz zu sehen. Die 1. gemeinsamen Bezirksmeisterschaften vom BC Jenbach und Turnerschaft Schwaz waren ein voller Erfolg durch und durch.

Dank der Sponsoren, der SILBERREGION Karwendel, Sparkasse Schwaz sowie Spiegltec konnten den Gewinnern tolle Preise überreicht werden. Neben einem tollen Buffet und einer Verlosung gabe es vor allem spannende Spiele in 8 unterschiedlichen Klassen bzw. Bewerben. Hier die Sieger:

Kinder Einzel: Hanna Dander (Bezirksmeister 2022 – BC Jenbach)

Schüler Einzel: Tobias Niedermayr (Bezirksmeister 2022 – TU Schwaz)

Elite Einzel:1. Andi Pesserer (Bezirksmeister 2022- BC Jenbach)

Amateure Einzel: Thomas Wentz

Eltern+Kind Doppel: Marie Dobler mit Mama Bettina

Schüler Doppel: Tobias Niedermayr / Elisabeth Mayr

Elite Doppel: Andreas Koisegg / Hannes Messner

Amateure Doppel: Faisal Mir / Lisa Bradl

die Teilnehmer der ersten Schwazer Bezirksmeisterschaften

Finaleinzug und starke Ergebnisse

Elisabeth Mayer überraschte mit einem Finaleinzug im U11 Mädchendoppel beim 2. ÖBV Ranglistenturnier in Weiz (Stmk). Zudem erreichte sich auch Platz 3 im Mix sowie einen starken 7. Endrang im Einzel.

Auch Hanna Dander und Elena Reiter konnten stark aufspielen und erreichten zusammen das Halbfinale im U11 Mädchendoppel.

Im Mittelfeld österreichs bester Nachwuchsspieler konnte sich auch Lea Dander wieder behaupten. Sie erreichte Platz 8 im U15 Dameneinzel.

Die Detailergebnisse finden sie hier: https://obv.tournamentsoftware.com/sport/winners.aspx?id=84C9971F-BACF-4E17-A017-658EA395915D

Sieg für Jenbach und Einzug ins Endspiel!!!

Mit dem 6:1 Heimsieg im Rücken reiste unsere Mannschaft selbstbewusst und motiviert zum Entscheidungsspiel im Semifinal Play-off nach Innsbruck. Die Vorzeichen standen also gut. Mit zwei Siegen würde man alles klar machen. Jedoch wusste man vorher nicht, welche Spieler die DSG Tirol in der eigenen Halle wohl aufstellen wird.

Unbekümmert und souverän fegten Andi Koisegg & Andi Pesserer die Gegner im Doppel vom Feld. Unsere Damen mussten sich dann jedoch der Innsbrucker Doppelpaarung beugen. So fiel die Entscheidung in den Einzel. Karin Mayer, Andi Pesserer und Patrik Ehringer behielten die Nerven und festigten den 4:3 Sieg.

Somit steht das Jenbacher Team mit einem Gesamtscore von 10:4 im Endspiel um die Tiroler Mannschaftsmeisterschaften 2022. Wer im Herbst der Gegner sein wird, wird aktuell noch zwischen BC Kitzbühel-St.Johann und SV Nussdorf-Debant ermittelt.

Hier der Link zu den Ergebnissen: https://obv.tournamentsoftware.com/league/3ec7af44-3dab-40c5-8b32-e071932a8db5/draw/3

Das siegreiche Team in Innsbruck: Andi Koisegg, Andi Pesserer, Karin Mayer, Ulrike Sigl, Patrik Ehringer (vlnr.)

Mit einem Bein in den Finals?

Eine starke Vorstellung und einen nicht zu erwartenden 6:1 Heimsieg feierte unser Team im Hinspiel des Semifinal Play-off um die Tiroler Mannschaftsmeisterschaft gegen die DSG Tirol.

Lediglich das Mixdoppel ging knapp an die Gäste. Alle anderen Partien wurden klar in zwei Sätzen von den Jenbachern gewonnen.

Hier der Link zu den Detailergebnissen: https://obv.tournamentsoftware.com/league/3EC7AF44-3DAB-40C5-8B32-E071932A8DB5/team-match/49/

Die Entscheidung fällt bereits nächste Woche beim Rückspiel in Innsbruck.

Jenbacher Nachwuchsteam setzt Erfolgslauf fort

Rund 30 SpielerInnen aus 6 Vereine trafen sich in Kitzbühel zum 2. Tiroler Nachwuchsranglistenturnier der Schüler & Jugend.

Erfolgreichste Jenbacher Teilnehmerin war Lea Dander die sich den Sieg im U15 Mädcheneinzel sowie -doppel zusammen mit Freundin und Trainingspartnerin Sophia Derfeser (TU Schwaz) sicherte. Mit diesen Erfolgen verteidigt sie die erste Position in der Tiroler Rangliste souverän.

Lara Wildauer erspielte sich Platz 5 im Einzel und den Finaleinzug im Mädchendoppel.

Platz 9 und 10 erreichte Simon Spitaler und Elias Fritsch in einem starken Teilnehmerfeld der U15 Burschen. Im Doppel erreichten sie zusammen das Halbfinale.

Die Jenbacher Dominanz bei den Jüngsten bewiesen wieder Hanna Dander, Elena Reiter und Elisabeth Mayer mit den Rängen 1-3. Das gemeinsame Training mit den „Großen“ macht sich bezahlbar und lässt für die Zukunft hoffen.

Alle Ergebnisse der Klassen U13, U15 und U19 im Einzel, Doppel und Mixed sind in der Tournament-Software zu finden: Ergebnisse

Gewinner U13: Elena Reiter, Hanna Dander, Elisabeth Mayer

Schülerteam setzt sich durch

Als Spielgemeinschaft Jenbach zusammen mit der Turnerschaft Sparkasse Schwaz angetreten, gewinnt Lea Dander, Lara Wildauer, Simon Spitaler und Elias Fritsch den Frühjahrsdurchgang der Tiroler Mannschaftsmeisterschaften der Schüler U15.

Unser Team startete mit einem souveränen 4:1 Sieg gegen SV Nussdorf-Debant ehe man gegen BC Kitzbühel-St.Johann mit einem 3:2 Erfolg alles klar machte.

Die Teams aus Kitzbühel-St.Johann – Jenbach/Schwaz – Nussdorf-Debant (von links nach rechts)