Maximale Ausbeute in Osttirol

Drei Bewerbe und dreimal Gold. So lautet die Ausbeute von Patrik Ehringer und Andi Pesserer bei den Tiroler Landesmeisterschaften 2018 der Altersklasse. Patrik konnte den Einzelbewerb +50 sogar ohne Satzverlust für sich entscheiden. Andi hatte im Einzel +35 etwas mehr zu kämpfen und konnte sich nur ganz knapp durchsetzen. Als Draufgabe gewannen die beiden dann auch noch den Doppelbewerb und unterstrichen den außergewöhnlichen Erfolg.

 

Termine Herbstsaison 2018

So 30.09. – ÖBV C-West Ranglistenturnier in Innsbruck (Nennschluss: 27.09.!)

Sa 06.10. – Wandertag BC Jenbach (nur bei schönem Wetter – Info folgt)

So 14.10. – Tiroler meisterschaften Jgd, Jun, AK in Nussdorf-Debant (NS: 27.09.!)

Sa 20.10. – Jenbacher Doppel-Jux-Turnier

Sa 10.11. – TBV Tiroler Nachwuchsranglistenturnier Schüler & Jugend in Kitzbühel

16./17.11. – Österreichische meisterschaften AK in Hohenems, Vbg. (NS: 07.11.!)

So 25.11. – Gesamt Tiroler Doppelcup in Innsbruck

Sa 01.12. – Tiroler Mannschaftsmeisterschaften Schüler & Jugend in Schwaz

Sa 08.12. – Traditionelles Weihnachtsturnier des BC Jenbach

 

 

Tiroler Mannschaftsmeisterschaften 2018/2019 in neuem Format

Zwölf Teams haben sich für die Tiroler Mannschaftsmeisterschaften 2018/2019 der Allgemeinen Klasse angemeldet. Nach dem Rückzug unserer zweiten Mannschaft aus der Landesliga, war es an der Zeit die Liga neu zu formieren.

Im Herbst wird ein Grunddurchgang mit drei Vierergruppen in regionaler Einteilung (nur Hinrunde) gespielt. Im Frühjahr erfolgt dann ein Finaldurchgang der sich aus den Platzierungen des Grunddurchgangs, also vier Dreiergruppen (Gruppe A -> Sieger aus Grunddurchgang; Gruppe B -> Zweitplatzierte aus Grunddurchgang; usw.) ergibt. Die Endrunde findet am Meisterschaftsfinalturnier in Innsbruck statt wo der endgültige Landesmeister ermittelt wird.

Jenbach startet in der Gruppe Mitte und wurde erstmals mit Schwaz (01.10. auswärts), Hall (25.10. heim) und der zweiten Mannschaft von Kitzbühel-St.Johann (29.11. heim)gelost.

 

Hier die Gruppeneinteilung:

West: SV Reutte Badminton, Badminton Telfs, Turnerschaft Innsbruck, DSG Tirol 1

Mitte: Turnverein Hall 1862, Turnerschaft Sparkasse Schwaz, Badmintonclub Jenbach, BC Kitzbühel-St.Johann 2

Ost: DSG Tirol 2, Sportverein Langkampfen, BC Kitzbühel-St.Johann 1, SV Nussdorf-Debant

Wir wünschen allen teilnehmenden Mannschaften eine spannende und faire Saison und freuen uns auf die kommenden Begegnungen.

Andreas Pesserer – Mannschaftsführer BC Jenbach

Trainingsbeginn!

Nach einem langen Sommer starten wir wieder mit dem Vereinstraining. Ab 12./13.09. geht’s wieder zu den gewohnten Zeiten los.

Mittwoch 18:00-20:00  Nachwuchstraining

Donnerstag 19:30-21:30  freies Spielen  

Wir freuen uns schon jetzt auf euer Kommen

Vereinsmeisterschaften 2018

Erstmals komplett ohne Damen wurden die heurigen Vereinsmeisterschaften letzten Samstag abgehalten. So wurde die allgemeine Klasse eine reine Herrensache. Nach vielen spannenden und starken Spielen setzte sich Daniel Pesserer gegen Hannes Unterleitner durch. Den dritten Platz belegte Andi Pesserer knapp vor unserem Gastspieler Dovood Veys.

Den Doppelbewerb konnte dann Andreas Koisegg und Martin Pesserer für sich entscheiden.

Bei den Schülern ging Jana Fimml als Siegerin hervor. Hinter ihr folgten Laura Brunner und Sarah Lindner-Hainzer auf den Plätzen.

Knappe Heimniederlage von Jenbach 2

Mit einer knappen 3:4 Niederlage beendet Jenbachs zweites Team die Landesligasaison 2017/2018. Gegen den BC Kitzbühel/St.Johann wurden die drei Herreneinzel klar gewonnen, doch leider hatten die Damen und auch das Herrendoppel überraschend das Nachsehen. Die Spieler rund um Mannschaftsführer Andreas Koisegg landen somit hinter DSG Tirol, Jenbach 1 und Kitzbühel auf dem vierten Platz.

Meisterschaft geht an DSG Tirol

Kaum spannender hätte die Ausgangssituation um die Meisterschaft in Tirols höchster Badminton Spielklasse sein können. Nach dem mehr als knappen 4:3 Heimsieg unserer ersten Kampfmannschaft im Herbst gegen die DSG Tirol 1, musste auch auswärts gepunktet werden um den Titel erfolgreich verteidigen zu können. Doch Team Kapitän Daniel Pesserer musste auf zwei Stammspieler verzichten und reiste nur mit einer Dame und Ersatzmann und Routinier Alexander Moser an.

Dann die kalte Dusche der Innsbrucker. Unsere Mannschaft wurde mit 6:1 aus der Halle gefegt und aus war der Traum eines erneuten Titels welcher seit 2014 im Unterland beheimatet war. Daniel konnte sein Einzel im Herbst noch gegen den Südtiroler Stranzl gewinnen, hatte aber in der Auswärtshalle zu kämpfen. Auch Hannes Unterleitner und Alexander Moser kamen mit den Verhältnissen nicht klar. Für den Ehrenpunkt sorgte Daniel mit Karin Mayr im Mixeddoppel.

Trotzdem herzliche Gratulation an die Spieler der DSG Tirol. Seit Jahren war der Kampf um den Titel nicht so spannend.

Die Endtabelle und Detailergebnisse hier

Klarer Heimsieg von Jenbach1

Nichts anbrennen ließ Jenbachs erste Mannschaft im Landesliga Heimspiel gegen den BC Kitzbühel/St. Johann. 7:0 Spiele und 14:1 Sätze lautete das Endergebnis was die Bestätigung des ersten Tabellenplatzes bedeutet. Das entscheidende Spiel um die Meisterschaft findet am 20.03. in Innsbruck gegen die DSG Tirol statt.

Detailergebnisse und die aktuelle Tabelle findet ihr hier

5 jährige Durststrecke bei Schülern beendet! Gold für Jenbach!

2013 wurde zuletzt eine Goldmedaille bei den Tiroler Landesmeisterschaften der Schüler von einem Jenbacher Nachwuchsspieler gewonnen. Diese Durststrecke beendete Sarah Lindner-Hainzer mit ihrem Sieg im U13 Dameneinzel Bewerb. Das Podest war sogar eine rein Jenbacher Angelegenheit. Laura Brunner erzielte die Silbermedaille und auch Lea Dander konnte sich erstmals über eine Medaille freuen.

Zudem erspielte sich Sarah einen dritten Platz im Mixed U15 mit ihrem Spielpartner aus Schwaz und mit Laura einen zweiten Platz im Damendoppel U15.

In der allgemeinen Klasse konnten Hannes Unterleitner und Andi Pesserer ihren Titel im Herrendoppel vom Vorjahr erfolgreich verteidigen. Im Finale besiegten sie Kuprian/Hule in drei Sätzen.

Hannes erreichte nach einem harten Kampf im Halbfinale gegen Vereinskollege Martin Pesserer auch im Herreneinzel das Finale. Dort war jedoch der vom Spielstil ähnlich agierende Routinier Bernd Kuprian vom BC Völs zu stark.

Die Damen konnten diesmal leider nicht um die Titel mitspielen. Im Damendoppel verloren Christina Dander und Karin Mayer das Finale gegen die Landesliga Spielerinnnen der DSG Tirol. Karin erreicht im Einzel die Bronzemedaille.

Im gemischten Doppel erspielten sich Christina Dander und Martin Pesserer den guten dritten Platz.

Mit 2x Gold, 4x Silber und 5x Bronze war es trotzdem eine recht erfolgreiche Landesmeisterschaft und der BC Jenbach zählt weiterhin zu den erfolgreichsten Vereinen im Land.

Wir gratulieren allen Gewinnern!

Detailergebnisse allgemeine Klasse hier

Detailergebnisse Schüler hier